META10 | Diktieren in Word

 

 

 

Advokatur - Diktieren

Spracherkennung im Rechtswesen

Das Diktieren ist bei Anwälten ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Wie kann das Diktieren optimiert werden?

 

 

 

Nutzen Sie die Diktierfunktion von Microsoft Word – Sie ist nützlich und spart Zeit

Die Spracherkennung kann das klassische Diktat ersetzen. Diktiersoftware im klassischen Sinne gibt es schon seit längerem. Die Programme sind nicht gerade kostengünstig und auch die Genauigkeit lässt zu wünschen übrig. Microsoft Word bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, Texte per Spracherkennung zu diktieren. Das zeichnet sich dadurch aus, dass Anwälte ihre Diktate direkt in ein Word-Dokument einsprechen können. Damit ist mit mühevollem Tippen und der Korrektur von Fehlern, die oft mehr Anschläge nach sich zieht als das reine Texten, endlich Schluss.

 

 

 

Blitzschnelles diktieren von:

 

Briefen
Verträgen
E-Mails
weiterer Korrespondenz

 

 

 

Responsive image

 

Mit der Spracherkennung von Microsoft Word ergibt sich ein deutlich schnellerer Workflow 

Die Qualität leidet dabei nicht. Ganz im Gegenteil: Professionelle Spracherkennungssoftware wie die von Microsoft weist inzwischen eine hohe Genauigkeit auf. Sollten neue Fachausdrücke auftreten, lassen sich diese in das Vokabular der Software einspeichern.

 

 

Erfahren Sie mehr über den Cloud Act und den Datenschutz.

Was ist der Cloud Act?

Der Cloud Act ist ein US-amerikanisches Gesetz. Es gibt amerikanischen Behörden die uneingeschränkte Möglichkeit auf die Daten von amerikanischen IT Cloudprovidern zuzugreifen. Dabei spielt es keine Rolle, wo die Daten effektiv gespeichert werden. Bei einer Strafverfolgung haben die Behörden freie Hand und müssen die Datenbesitzer nicht einmal benachrichtigen.

 

Microsoft und der Cloud Act

Microsoft möchte sich gegen den Cloud Act wehren und es wird sich in der Zukunft herausstellen, ob dies gelingen wird. Immer mehr Unternehmen nutzen Public Cloud Dienste von Microsoft wie Office 365 und speichern damit ihre Daten bei US-amerikanischen Unternehmen. Microsoft behält sich das Recht vor, in den USA gegen eine Gesetzesverfügung Widerspruch zu erheben, wenn die Ordnung eindeutig den Gesetzen des Landes, in dem die Daten der Kunden gespeichert sind, widerspricht. Microsoft wird jede Strafverfolgungs-Anfrage weiterhin sorgfältig prüfen und ihre Rechte zum Schutz der Kunden wahrnehmen, wo dies angemessen ist.

 

Ist es möglich den Cloud Act zu umgehen?

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten, wie Sie die Microsoft Office Pläne am Besten kombinieren und so den Cloud Act umgehen können.

Dieser Dienst speichert Ihre Audiodaten oder transkribierten Text nicht. Ihre Redebeiträge werden an Microsoft gesendet und einzig dazu verwendet, um Ihnen Textergebnisse zur Verfügung zu stellen.

 

 

Jetzt mit der Word Spracherkennung diktieren

Direkt zur Übersicht der Microsoft Office 365 Pläne

 

 

 

 

 

 

Alternative zur Spracherkennung

Klassisch diktieren in der Cloud

Das Diktieren ist bei Anwältinnen und Anwälten ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Ist das klassische Diktieren in der META10 Secure Cloud möglich? Auf jeden Fall - Erfahren Sie wie.

Mehr erfahren