X

META10 | News

 

Secure Cloud E-News

 

10Apr

OpenSSL-Sicherheitslücke: Welche Passwörter müssen Sie jetzt ändern?

Sicherheit | News | 0 Comments | | Return| 10.04.2014|

Der Zugriff für alle META10-User auf Ihr Account ist sicher und nicht von der OpenSSL-Sicherheitslücke betroffen. Sie müssen für Ihren META10 Account also nichts unternehmen.

Allerdings empfehlen wir jedem seine Passwörter an anderen Orten anzupassen, vor allem bei Online-Email Diensten. Viele Webserver könnten von einer Sicherheitslücke in der Verschlüsselungssoftware OpenSSL betroffen sein, da OpenSSL bei der Mehrheit der Webserver im Internet im Einsatz ist. Selbst Banken verwenden teilweise diese Software und müssen deshalb Ihre Systeme nachbessern. Der Fehler ermöglicht es Fremden, zu lauschen und Daten zu kopieren.
 
Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen die Passwörter auf den Webseiten zu ändern, vor allem bei Online-Email Systemen wie GMail, Hotmail, GMX, Bluemail, usw., aber auch auf allen Webseiten wo Sie vertrauenswürdige Daten abgelegt haben, z.B. finanzieller oder privater Natur.
 
Weitergehende Informationen:
Warum Heartbleed Millionen Web-Nutzer gefährdet
Fehler in Verschlüsselungssoftware gefährdet viele Web-Nutzer

Related