breitling to reddit has accomplished the level of the masterpiece. patek philippe fake matter completed by hand-made on your own. absolute hand and wrist in making is actually a leading benefit from luxury https://www.paneraiwatches.to watches. the best https://www.swisswatch.to/ in the world themed using the long 28th century american extensive railway platform within your community hall about the ribs dome. cheap replicas de relogios under $52 glorious, handy, high quality. best https://www.reallydiamond.com/ review convey a unique style information. chic trend is considered the capabilities about exact replica hermes belts. manly may possibly be the points with regards to cheap replica yves saint laurent under $58. https://www.dearhow.to/ for sale in usa may be the very first option for high-end individuals. cheap designer https://www.miumiureplica.ru/ for men.

X

META10 | News

 

Secure Cloud E-News

 

20Sep

Bei META10 kann man nun auch den E-Mail-Verschlüsselungsdienst der Post «IncaMail» nutzen und damit E-Mails verschlüsselt, vertraulich und sogar «eingeschrieben» versenden und empfangen

KMU, Digitalisierung, Sicherheit | News, META10 | 0 Comments | | Return| 20.09.2021|

Neben der Cloud-App «SecureMail», mit der E-Mails verschlüsselt und signiert versendet und empfangen werden können, bietet META10 nun auch die Cloud-App «IncaMail» an. «IncaMail» ist der E-Mail-Verschlüsselungsdienst der Schweizerischen Post. Dieser ermöglicht einen sicheren, nachweisbaren und verschlüsselten Versand und Empfang von E-Mails. Kommt dazu: Wenn die Nachweisbarkeit rechtlich unbedingt gegeben sein muss, kann in Analogie zum eingeschriebenen Brief bei den ausgehenden E-Mail-Nachrichten die Versandart «Einschreiben» gewählt werden. «IncaMail» eignet sich besonders für den E-Mail-Versand von vertraulichen Informationen wie Lohnabrechnungen, persönlichen Daten oder Kontoauszügen. Lesen Sie Einzelheiten dazu sowie aufschlussreiche «IncaMail»-Einblicke von Marin Bogdan, seit 2015 Product Manager von «IncaMail».

 

Das ist «IncaMail»

«IncaMail», der E-Mail-Verschlüsselungsdienst der Schweizerischen Post, bietet einen sicheren, nachweisbaren und verschlüsselten Versand von vertraulichen Geschäftsinformationen wie Lohnabrechnungen, persönliche Daten oder Kontoauszüge. «IncaMail» kann einfach in bestehende Systeme, wie beispielsweise den MailClient oder die Human Relations-Software, integriert werden. Dank der patentierten SAFE-Technologie entspricht die Verschlüsselung von «IncaMail» dem internationalen Standard. Mit «IncaMail» profitiert man somit von den höchsten Sicherheitsanforderungen und versendet sensible Daten mit nur einem Klick.
«META10-E-News» stellte Marin Bogdan, seit 2015 Product Manager von «IncaMail», drei Fragen. Das sind seine Antworten:

 

Marin Bogdan, was ist das Besondere an «IncaMail»?

Marin Bogdan: «IncaMail» lässt sich einfach und schnell in die bestehenden Systeme der Unternehmen integrieren. Die E-Mail-Versender können unkompliziert verschlüsselte E-Mails mit einem Klick verschicken. Im Vergleich zu anderen Secure-E-Mail-Lösungen ist «IncaMail» für die Nutzerinnen und Nutzer sehr einfach in der Handhabung und funktioniert auf allen Computern und Mobilgeräten sicher und zuverlässig. Man kann seine bestehende E-Mail-Adresse verwenden und muss mithin keine neue E-Mail-Adresse anlegen. Ein mühsamer Austausch von Leseschlüsseln ist nicht notwendig. Zudem ist «IncaMail» vom Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement EJPD offiziell als sichere Zustellplattform zur elektronischen Datenübermittlung mit Behörden in der Schweiz anerkannt. Die Schweizerische Post stellt sicher, dass die «IncaMail»-Nachrichten im Internet jederzeit geschützt transportiert und von Unbefugten nicht gelesen werden können, beispielsweise auch nicht vom Cloud-E-Mail-Dienst des Empfängers. Die Post protokolliert unabhängig alle transferierten Nachrichten für den Sender und den Empfänger. «IncaMail» bietet überdies die Option an, grosse Dateien bis zu einem Gigabyte per Link im gesicherten E-Mail zu versenden.

 

Bei jeder ausgehenden E-Mail-Nachricht kann bei «IncaMail» die Versandart «Einschreiben» gewählt werden. Konkurrenzieren Sie damit nicht das Geschäft mit den eingeschriebenen Briefen?

Marin Bogdan: Das nehmen wir in Kauf, weil sich die Kundenbedürfnisse ändern und die Post sich danach richtet. Der sichere und vertrauenswürdige Transport von Informationen ist seit über 170 Jahren Teil der Gene der Post. Wir garantieren seit jeher das Briefgeheimnis. In der physischen Welt geniessen wir deshalb hohes Vertrauen. Diesen Status wollen wir auch in der digitalen Welt weiter festigen und das Briefgeheimnis in die digitale Zukunft bringen. Unser Ziel ist es, eine einfache, sichere und vertrauenswürdige Handhabung von digitalen Informationen und Daten zu ermöglichen, und zwar im privaten, geschäftlichen und öffentlichen Umfeld als Servicegrundlage für die ganze Schweiz.

 

Kommt «IncaMail» bei den Klein- und Mittelunternehmen KMU gut an?

Marin Bogdan: Wir haben für «IncaMail» bereits einen beachtlichen Kundenstamm, darunter viele Klein- und Mittelunternehmen KMU. Wir wollen unsere Marktstellung ausbauen und entwickeln deshalb «IncaMail» laufend weiter. Im Oktober 2021 ist bereits der nächste Release geplant. Dieser bringt für die Nutzerinnen und Nutzer wiederum neue Features, welche die Verwendung von IncaMail noch einfacher machen. Beispielsweise gibt es dann den Zugriff aufs Logbuch direkt aus dem MailClient.
 

Related

soap2day