X

META10 | News

 

Secure Cloud E-News

 

Archive by tag: GesetzReturn
Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO orientiert die Unternehmen umfassend über die am 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Änderungen in der Arbeitszeiterfassung. Demnach hat sich die Arbeitswelt in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt. Viele berufliche Tätigkeiten zeichnen sich heute durch zeitliche und örtliche Flexibilität und eine grosse Selbständigkeit der Mitarbeitenden aus. Für einen Teil der Arbeitnehmenden erwies sich deshalb die bis Ende 2015 geltende Regelung als nicht mehr ...
weiterlesen
Der Steuerungsausschuss E-Government Schweiz hat an seiner letzten Sitzung im Dezember 2014 ergänzend zu den bestehenden Grundlagedokumenten, die Erstellung einer Schwerpunktplanung für E-Government Schweiz ab 2016 in Auftrag gegeben. Das oberste Ziel: E-Government soll selbstverständlich werden.
weiterlesen
Die elektronische Rechnung ermöglicht einen schnellen, papierlosen Austausch von Rechnungen zwischen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger. Alle Verwaltungseinheiten der Bundesverwaltung sind seit 2012 in der Lage, eingehende E Rechnungen zu verarbeiten. Um die damit verbundenen Effizienzgewinne zu realisieren, will der Bundesrat die Lieferanten der Bundesverwaltung ab dem 1. Januar 2016 verpflichten, ab einem Vertragswert von 5‘000 Franken E-Rechnungen zu stellen. Mit dieser Regelung wird da...
weiterlesen
Cloud Computing ist seit geraumer Zeit nicht mehr nur für IT -Spezialisten von Interesse. Aufgrund des technischen und ökonomischen Wirkungsgrades rückt das Thema vermehrt auch in den Fokus der Unternehmensleitungen. Bei aller Euphorie sind jedoch die bestehenden Risiken nicht ausser Acht zu lassen. Neben Fragen der Informations- und Datensicherheit müssen sich Unternehmen vor allem mit den datenschutzrechtlichen Herausforderungen auseinandersetzen.
weiterlesen
Frage von K. A. in M. : „Wo und wie werden die Daten im Cloud Computing von Meta 10 verwaltet und gespeichert?“
weiterlesen
Laut einer Medienmitteilung vom 20. Dezember 2013 hat der „Steuerungsausschuss E-Government Schweiz“ die Umsetzung der Cloud Computing Strategie in seinen Aktionsplan 2014 aufgenommen. Damit gibt es finanzielle Unterstützung zur Förderung des sicheren Einsatzes von Cloud-Diensten der Schweizer Behörden.
weiterlesen
Edward Snowden hat enthüllt, wie die Nachrichtendienste weltweit den Internetverkehr übewachen. In der Schweiz werden Neufassungen des Bundesgesetzes zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs und des Nachrichtendienstgesetzes diskutiert. Beide Gesetzesentwürfe sehen ausgeklügelte Möglichkeiten der Datenüberwachung vor. Viele Unternehmen sind verunsichert. Sie stellen sich zurecht die Frage, wie diese Entwicklungen ihre informationstechnologischen Systeme beeinflussen. Und wie sie sich gege...
weiterlesen
Das steht im jüngsten Halbjahresbericht der Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI auf der Seite 30: „Die überwältigende Mehrheit der Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien – seien es Software- oder Hardwarehersteller, Cloud-Anbieter oder Datenübermittlungsdienste – haben ihren Hauptsitz in den USA und unterstehen somit in erster Linie der amerikanischen Gesetzgebung und Rechtsprechung.
weiterlesen
E-Mails mit Geschäftsinhalt gehören zur aufbewahrungspflichtigen Geschäftskorrespondenz Laut den gesetzlichen Buchführungsvorschriften müssen Unternehmen alle geschäfts-relevanten Dokumente zehn Jahre aufbewahren. Ausschlaggebend für die Aufbe-wahrungspflicht ist der Inhalt und nicht die Form. Deshalb müssen alle E-Mails mit Geschäftsinhalt archiviert werden.
weiterlesen
MELANI ist die Melde- und Analysestelle Informationssicherung des Bundes. Die Computer- und Internetnutzer sowie insbesondere die kleineren und mittleren Unternehmen können sich dort über die Gefahren und notwendigen Massnahmen im Umgang mit den Informations- und Kommunikations- technologien informieren.
weiterlesen
Seite 3 von 3 [3] weiterletzte