X

META10 | News

 

Secure Cloud E-News

 

Archive by tag: TechnologieReturn
Das «Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz)», über das am 7. März 2021 aufgrund eines Referendums abgestimmt wird, will regeln, wie Personen im Internet mit einer freiwilligen gesetzlich anerkannten Elektronischen Identität E-ID einfach und sicher übers Internet einkaufen, ein Bankkonto eröffnen oder ein amtliches Dokument anfordern können. Die sichere Elektronischen Identität E-ID soll namentlich den im täglichen Onlinegeschäft von allen Nutzerinnen und Nutzern er...
weiterlesen
EasyGov.swiss, der Schweizer Onlineschalter für das digitale Abwickeln von Bewilligungs-, Antrags- und Meldeverfahren von Unternehmen, hat den Zugang für seine digitalen Dienste auf sämtliche Rechtsformen wie beispielsweise Stiftungen, Vereine und Genossenschaften erweitert. Ebenso wurden der elektronische Datenaustausch mit den Betreibungs- und Konkursämtern optimiert und Verbesserungen in den Betreibungsprozessen vorgenommen. Dank der Digitalisierung erleichtert EasyGov.swiss für alle Unterneh...
weiterlesen
Der «Flash Player» von Adobe ist Geschichte. Seit dem 12. Januar 2021 ist die Herausgabe von Sicherheitsupdates für die einstmals verbreitete und beliebte Software eingestellt. Adobe blockiert seitdem die Ausführung von Inhalten im «Flash Player». Auch verschiedene Browseranbieter haben die Ausführung des «Flash Players» deaktiviert. Lesen Sie, wo die Instruktionen für die Deinstallation des «Flash Players» zu finden sind.
weiterlesen
Die Zertifizierungsstelle KPMG AG hat der Stammgemeinschaft eHealth Aargau «SteHAG» und der Stammgemeinschaft Südost «eSANITA» das Zertifikat erteilt, dass sie alle Erfordernisse gemäss dem «Bundesgesetz über das Elektronische Patientendossier EPDG» erfüllen. Das sind schweizweit die ersten abgeschlossenen Zertifizierungen. Somit wird in den Kantonen Aargau, Graubünden, Glarus, St. Gallen, Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden die Einführung des Elektronischen Patientendossiers jetzt ...
weiterlesen
«Microsoft Teams», eine Applikation im Rahmen vom «Microsoft 365», vereinigt alle Funktionen, die gemeinsames Arbeiten und Kommunizieren erleichtern: Chats, Dokumentenaustausch, Audio-, Video- und Webkonferenzen, Telefonieren. Dabei können sämtliche Anwendungen von «Microsoft 365» eingesetzt werden: Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote, OneDrive. Wegen der Coronakrise ist die Nutzung von «Microsoft Teams» stark gestiegen. Das ermöglicht Microsoft, neue Erfahrungen über die Kundenbedürfnisse...
weiterlesen
Wer von seinem Computer, Smartphone oder Tablet auf andere Computer oder mobile Geräte zugreifen will, braucht eine Softwarelösung für den Fernzugriff, die Fernsteuerung und die Fernwartung. In «Windows 10» zum Beispiel ist die kostenlose und einfache «Remotehilfe» integriert. Google bietet die ebenfalls kostenlose und leicht erreichbare «Google Remote Desktop»-Applikation. Weit verbreitet und bei kommerzieller Nutzung kostenpflichtig ist «TeamViewer». Diese erprobte Software ist jetzt auch als ...
weiterlesen
Die «Big Tech Five» Google (Alphabet), Amazon, Facebook, Apple und Microsoft GAFAM sind derzeit rund um den Globus die erfolgreichsten Unternehmen und trotz Coronakrise Börsenrenner auf Höchstniveau. Sie machten ihre Gründer zu den reichsten Männern der Welt, welche die Erben von Traditionsvermögen bei Weitem abtrockneten. Das Erstaunliche: Der Erfolg der Techgiganten beruht überwiegend auf recht einfachen und gut nachvollziehbaren Geschäftsmodellen.
weiterlesen
Das von den Eidgenössischen Gerichten und den kantonalen Straf- und Justizvollzugsbehörden initiierte Projekt Justitia 4.0 führt die Schweizer Justiz in die digitale Zukunft. Damit alle an einem Justizverfahren beteiligten Parteien mit den Gerichten, Staatsanwaltschaften und Justizvollzugsbehörden Daten austauschen können, soll eine hochsichere, zentrale Plattform aufgebaut werden. Mit dem neuen «Bundesgesetz über die Plattform für die elektronische Kommunikation in der Justiz (BEKJ)» will der B...
weiterlesen
Christian Walter, 44-jährig (Bild), Geschäftsführer der «swiss made software» GmbH, Basel, kämpft mit seinem Unternehmen für die bestmögliche Wahrnehmung der Schweizer Informations- und Kommunikationstechnologie(ICT)-Branche als erfolgreicher und zukunftsträchtiger Waschtumszweig der Schweizer Wirtschaft. Heute sind über 650 Unternehmen und Organisationen mit mehr als 12'000 Mitarbeitenden mit dem Prädikat «swiss made software» ausgezeichnet. Seit 2019 gibt es zusätzlich das Label «swiss hos...
weiterlesen
Bei der Erstellung oder der Erneuerung einer Website, eines Onlineshops oder eines Blogs für sein Unternehmen oder für sich selbst stellt sich stets die Frage: Welches Content-Management-System CMS wird eingesetzt? Ein Content-Management-System CMS ist die notwendige Software, um digitale Inhalte im Internet zu erstellen, in der gewünschten Form zu präsentieren und jederzeit zu bearbeiten. Weltweit gibt es Dutzende solcher Systeme. Lesen Sie, welches die zehn meistbenutzten Content-Management-Sy...
weiterlesen
Seite 2 von 8 [2]